Ministerio de Educación, Cultura y Deporte - Gobierno de España

Alemania, Dinamarca, Finlandia, Noruega y Suecia

Spanisch als Fremdsprache

Spanisch als Fremdsprache (ELE) 

Das Interesse an der spanischen Sprache wächst kontinuierlich in Deutschland. Das Spanische wird in allen Bildungsstufen unterrichtet, vom Kindergarten bis hin zur Universität, und nicht zuletzt auch in der beruflichen Bildung sowie im Bereich lebenslanges Lernens. Das Bildungsangebot wird ergänzt durch die Programme und Initiativen anderer Institutionen, sowohl spanische wie das Insituto Cervantes und die Programme der Bildungsabteilung als auch deutsche wie etwa die Volkshochschulen. 

Spanisch als Fremdsprache im Bereich des Lebenslangen Lernens

Im Bereich des Lebenslangen Lernens gibt es neben vielen privaten Sprachschulen zwei öffentliche Anbieter:

Vorschule

In diesem Bereich gibt es zahlenmäßig nur wenige Angebote, hauptsächlich in den großen Städten, doch die zweisprachigen Projekte nehmen kontinuierlich zu.

Grundschulen

In den Grundschulen erlernen die Schüler und Schülerinnen flächendeckend eine erste Fremdsprache, entweder als "Begegnungssprache" oder als Unterricht mit Lehrplan.

Spanisch wird nur in sehr wenigen deutschen Grundschulen von Beginn an "Begegnungs-" oder Fremdsprache unterrichtet. Die Sprache wird zunächst spielerisch erlernt, es wird versucht die Neugier zu fördern und die Vertrautheit mit der Fremdsprache. Ab der 3. Klasse werden die Grundlagen der mündlichen Kommunikation vermittelt, Lese- und Schreibkompetenz spielen nur eine untergeordnete Rolle.. Spielerische Übungen wechseln mit einem geplanten grammatikalischen und linguistischen Fortschritten ab.

Sekundarschulen

In der 6. Klasse wird i.d.R. die zweite Fremdsprache eingeführt. Hier nimmt Spanisch eine wichtige Stelle ein, die Nachfrage von Schülern und Eltern ist groß. In Deutschland gibt es sehr viele Schulen die Spanisch als Fremdsprache anbieten, neben den vom spanischen Ministerium geförderten Spanisch-Zügen und anderen zweisprachigen Angeboten, wie z.B. den Europa-Schulen in Karlsruhe, Frankfurt und München:

Berufsausbildung

Die Bedeutung von Fremdsprachen in der beruflichen Bildung hängt vom Schultyp ab:

  • Im dualen System hängt die Aufnahme moderner Fremdsprachen in den Lehrplan von der Bedeutung der Sprachkompetenz im jeweiligen Beruf ab. Im Allgemeinen wird berufsspezifisches Englisch unterrichtet, weitere Sprachen werden je nach ihrer Gewichtung im Hotelgewerbe, Tourismus und sonstigen sprachrelevanten Bereichen unterrichtet. Generell liegt Spanisch hier im Aufwärtstrend.
  • An der Berufsoberschule können Schülerinnen und Schüler das Abitur machen. Sie müssen dafür zweijährig eine zweite Fremsprache belegen. Derzeit ist dies meist Französisch, aber Spanisch gewinnt auch hier immer mehr an Bedeutung. 

Spanisch an den Universitäten

Die Zahl derer, die Spanisch an deutschen Universitäten studieren, hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen. Neben denjenigen, die die Sprache erlernen oder Philologie studieren gibt es auch viele zukünftige Lehrkräfte. Außerdem gibt es in verschiedenen Fachbereichen viele zweisprachige Angebote in Partnerschaft mit einer spanischen Universität.

Hier finden Sie eine Liste mit den Universitäten, die Spanisch als Studiengang (mit unterschiedlichen Abschlüssen) anbieten. (Als Suchwort bitte "Spanisch" eingeben.)

 

Institutos Cervantes

In den Institutos Cervantes in Berlin, Bremen Frankfurt, Hamburg und München werden eine Vielzahl von Spanisch-Kursen für verschiedene Stufen angeboten sowie Spanisch für das Berufsleben und Spezialkurse. Man erhält dort auch Informationen zu den Diplomen "Spanisch als Fremdsprache" (Diplomas de Español como lengua extranjera (DELE)).

In den Instituten gibt es jeweils eine öffentliche Bibliothek sowie ein umfangreiches Kulturprogramm.

Instituto Cervantes in Berlin 

Instituto Cervantes in Bremen

Instituto Cervantes in Frankfurt

Instituto Cervantes in Hamburg

Instituto Cervantes in München

 

Volkshochschulen

In Deutschland gibt es rund 1000 Volkshochschulen , in denen unterschiedliche Kurse gegeben werden, von der Einführung in verschiedene Themen bis hin zur beruflichen Weiterbildung. Unter anderem werden moderne Fremdsprachen gelehrt. Es gibt kaum eine Volkshochschule, an der keine Spanisch-Kurse in verschiedenen Stufen angeboten würden.
 

© Ministerio de Educación, Cultura y Deporte

Logotipo W3C/WAI doble A (WCAG 1.0)